Arbeitsweise:
   Begrenzung auf das Wesentliche, Verkürzung der Instrumente,
   Suche nach Vergleichsdaten, Übernahme von Fragestellungen,
   Aufbau eines Fragen-Pools, Rationalisierung der Auswertungen,
   nachvollziehbare, verständliche Auswertungen mit knappen Texten und umfassenden Daten.
   Benchmarking durch Hinterlegung aller Ergebnisse mit Vergleichsdaten (Vermeidung beliebiger Interpretationswunder)

Evaluation bedeutet Abwägung zwischen Aufwand und Erkenntnisgewinn. Mehr Fragen sind nicht zwingend mehr Erkenntnis. Erfahrung heißt auch, Studien nicht durchzuführen.